grosse dinge bahnen sich an

Ich bin wieder da, es hat lange gedauert, aber es gab auch nicht viel zu erzählen. War immer mal wieder krank und habe einfach nicht das auf dem Rad umsetzen können, was ich mir für dieses Jahr vorgenommen hatte. Aber Schwamm drüber.

Im Hintergrund jedoch wurden viele Sachen geplant und besprochen. Eine Facebookseite zu den Planungen und Besprechungen wurde ins Leben gerufen, weil man sowas ja heutzutage brauch?! Wie auch immer, wen es interessiert, kann sich ja gerne mal bei

Bangkok to Phnom Penh

umschauen und auch einen Like dalassen und die Seite teilen.

Ich weiß noch nicht so genau wie ich diese beiden Seiten hier verbinden soll, aber es wäre schon schön wenn dieser Blog hier auch gefüllt werden könnte, bzw. wen ich hier etwas Schreibe, es dann auch auf Facebook landet. So haben dann alle etwas davon, da es ja auch immer noch mehr als genügend Leute gibt, die eben nicht auf Facebook setzten.
Falls jemand einen guten Tipp hat welches Plugin für das Crossposten gut geeignet ist, möchte mir doch bitte eine Mail zukommen lassen, oder einfach einen Kommentar hinterlassen.
Das war es jetzt erstmal in aller Schnelle und Kürze.

Schreibe einen Kommentar